Press "Enter" to skip to content

Audiobiografie und Hörerleben: Eine Einführung für by Albin Waid

By Albin Waid

In diesem essential lernen Sie die Grundlagen einer Psychologie des Hörens kennen. Dabei erfahren Sie, wie sich die Wahrnehmung von Musik und Klang in Alltag und Biografie beschreiben und für Therapie und Beratung als Ressource nutzbar machen lässt. Von den frühesten audiobiografischen Erfahrungen bis hin zur Vielfalt des Hörens im Erwachsenenalter beschreibt der Autor in ‚Audiobiografie und Hörerleben‘ wichtige Stadien der Entwicklung des Hörens und regt Sie zugleich dazu an, die eigene Audiobiografie zu reflektieren sowie die Bedeutung des Hörens für den Menschen in Alltag und Biografie besser zu verstehen.

Show description

Read or Download Audiobiografie und Hörerleben: Eine Einführung für Psychotherapeuten, Musiktherapeuten und Berater PDF

Similar german_16 books

Psycholinguistik

Anhand der leitenden Fragestellung Welche kognitiven Voraussetzungen und Prozesse machen die menschliche Sprachfähigkeit aus? bietet der Band eine umfassende Einführung in die Psycholinguistik. Er präsentiert die folgenden Teilgebiete: Sprachliches Wissen, Spracherwerb, Sprechen, Sprachverstehen sowie Störung und Krankheit des Sprachsystems.

SoLoMo – Always-on im Handel: Die soziale, lokale und mobile Zukunft des Omnichannel-Shopping

Dieses Fachbuch zeigt auf, welches Potenzial das cellular web für den stationären Handel darstellt. Das purchasing der Zukunft zeichnet sich durch ein begleitendes Zusammenspiel von sozialer Vernetzung, Lokalisierung und mobiler Internetnutzung beim Ladenbesuch aus. Dieser Dreiklang bildet die foundation für die „Synergien des SoLoMo“, die neue Möglichkeiten der Vermarktungseffizienz – insbesondere für stationäre Händler – erschließen.

Licht werden – Imagination in Therapie und Beratung: Innere Transformationsprozesse durch die Kraft des Bewusstseins

Die Autorin erläutert anhand von Fallbeispielen das therapeutische wie beratende Arbeiten mit menschlicher Vorstellungskraft (Imagination). Dazu bezieht sie zahlreiche – vorwiegend naturwissenschaftliche – Erkenntnisse in die Erklärung der Kraft immaterieller Wirkfaktoren auf das ganzheitliche Gleichgewicht des Menschen und die dadurch entstehenden Transformationsprozesse mit ein.

Profiling zwischen sozialer Praxis und technischer Prägung : Ein Vergleich von Flughafensicherheit und Credit-Scoring

Fabia Schäufele untersucht, wie die Technisierung von Tätigkeiten die Einflussverteilung in den sie umsetzenden sozio-technischen Konstellationen verändert. Die Autorin geht dieser Frage im Rahmen einer vergleichenden Studie von Profiling-Prozessen – zu Sicherheits- und Überwachungszwecken – an Flughäfen und beim Credit-Scoring nach.

Extra resources for Audiobiografie und Hörerleben: Eine Einführung für Psychotherapeuten, Musiktherapeuten und Berater

Example text

Auch diese vermeintlich klar definierten Klänge haben Konnotationen), erlangen viele Klänge ihre spezifische Bedeutung für den Menschen vor allem in den mit ihnen verknüpften Assoziationen und damit gemachten Lebenserfahrungen. Die häufigste Art von Klang-Konnotationen bezieht sich auf den audiobiografischen funktional-finalen Wirkungstyp (vgl.  293). 26 4 Die Verbindungen zwischen Audiobiografie … Erlauben Sie mir an dieser Stelle eine kurze Begriffsklärung. 2; vgl. ). 2; vgl.  292–295). Im Kontext der Klang-Konnotationen bedeutet das, dass das Hören einer bestimmten Musik zum Abrufen einer Erinnerung führt und zudem auch bewusst dazu eingesetzt werden kann, um einen erwünschten emotionalen Zustand zu erreichen.

Neben der Verwendung von Musik als Impuls (zum Beispiel als Erzählanreiz), bietet das vorliegende essential zahlreiche Anknüpfungspunkte zur Bewusstseinsbildung im Hinblick auf die Bedeutung des Hörens in Alltag und Biografie an. 5) und korrespondiert mit den Wirkfaktoren der Achtsamkeit, wie sie von Harrer und Weiss (2016) beschrieben werden. Indem ich meine natürliche akustische Umgebung bewusst wahrnehme, kann ich auch innerlich zur Ruhe kommen und die Aufmerksamkeit nach innen wenden. Im Sinne der in diesem essential wiederholt angesprochenen Plastizität des auditiven Systems ist es wichtig, 1.

Springer Fachmedien Wiesbaden 2016 A. 1007/978-3-658-13526-3 45 Literatur Antonovsky A (1997) Salutogenese. Zur Entmystifizierung der Gesundheit. Dgvt, Tübingen Boesch E (1980) Kultur und Handlung. Einführung in die Kulturpsychologie. Huber, Bern Breuer F (2010) Reflexive grounded theory. Eine Einführung für die Forschungspraxis. Springer VS, Wiesbaden Carney J (Regie), Bregman A, Armbrust T (Produktion) (2014) Begin again [DVD]. Entertainment One, Toronto Clayton M (2009) The social and personal functions of music in cross-cultural perspective.

Download PDF sample

Rated 4.75 of 5 – based on 30 votes