Press "Enter" to skip to content

Denkmal und Energie 2017: Energieeffizienz, Nachhaltigkeit by Bernhard Weller, Sebastian Horn

By Bernhard Weller, Sebastian Horn

Beiträge angesehener Autoren erläutern Chancen und Risiken bei der energetischen Ertüchtigung der Gebäudehülle und zeigen anhand von Praxisbeispielen gelungene energetische Sanierungen unter Beachtung des Denkmalschutzes. Weiterhin werden detaillierte Betrachtungen zum Brandschutz und der Wirtschaftlichkeit sowie neueste Erkenntnisse aus Forschung und Entwicklung vorgestellt.

Die Verbindung von Denkmalschutz und Energieeffizienz stellt die heutige Denkmalpflege vor eine große Herausforderung. Langfristig können sich Baudenkmale dem Konflikt zwischen energetischen Maßnahmen und Erhalt originaler Bausubstanz nicht entziehen. Im Sinne der Nachhaltigkeit gilt es, den Energieverbrauch und die Emissionen dieser Gebäude zu reduzieren, ohne das Erscheinungsbild der Bausubstanz wesentlich zu verändern. Doch nur wenn ein Baudenkmal einen bestimmten Nutzerkomfort erfüllt, kann es auch für zukünftige Zwecke genutzt und somit erhalten werden.

Show description

Read or Download Denkmal und Energie 2017: Energieeffizienz, Nachhaltigkeit und Nutzerkomfort PDF

Similar german_16 books

Psycholinguistik

Anhand der leitenden Fragestellung Welche kognitiven Voraussetzungen und Prozesse machen die menschliche Sprachfähigkeit aus? bietet der Band eine umfassende Einführung in die Psycholinguistik. Er präsentiert die folgenden Teilgebiete: Sprachliches Wissen, Spracherwerb, Sprechen, Sprachverstehen sowie Störung und Krankheit des Sprachsystems.

SoLoMo – Always-on im Handel: Die soziale, lokale und mobile Zukunft des Omnichannel-Shopping

Dieses Fachbuch zeigt auf, welches Potenzial das cellular net für den stationären Handel darstellt. Das buying der Zukunft zeichnet sich durch ein begleitendes Zusammenspiel von sozialer Vernetzung, Lokalisierung und mobiler Internetnutzung beim Ladenbesuch aus. Dieser Dreiklang bildet die foundation für die „Synergien des SoLoMo“, die neue Möglichkeiten der Vermarktungseffizienz – insbesondere für stationäre Händler – erschließen.

Licht werden – Imagination in Therapie und Beratung: Innere Transformationsprozesse durch die Kraft des Bewusstseins

Die Autorin erläutert anhand von Fallbeispielen das therapeutische wie beratende Arbeiten mit menschlicher Vorstellungskraft (Imagination). Dazu bezieht sie zahlreiche – vorwiegend naturwissenschaftliche – Erkenntnisse in die Erklärung der Kraft immaterieller Wirkfaktoren auf das ganzheitliche Gleichgewicht des Menschen und die dadurch entstehenden Transformationsprozesse mit ein.

Profiling zwischen sozialer Praxis und technischer Prägung : Ein Vergleich von Flughafensicherheit und Credit-Scoring

Fabia Schäufele untersucht, wie die Technisierung von Tätigkeiten die Einflussverteilung in den sie umsetzenden sozio-technischen Konstellationen verändert. Die Autorin geht dieser Frage im Rahmen einer vergleichenden Studie von Profiling-Prozessen – zu Sicherheits- und Überwachungszwecken – an Flughäfen und beim Credit-Scoring nach.

Extra resources for Denkmal und Energie 2017: Energieeffizienz, Nachhaltigkeit und Nutzerkomfort

Sample text

Dies ist aber auf individuelle, den Denkmalwert schonende Weise erforderlich und inzwischen in den allermeisten Fällen auch möglich. Schlagwörter: Baudenkmale, wärmeschutztechnische Ertüchtigung, Innendämmung 1 Zur Situation Die Baudenkmale sind das „Tafelsilber“ im Gebäudebestand unserer Gesellschaft. Durch ihre Zeugniswerte geben sie Auskunft über unsere Geschichte, die Arbeits- und Lebensweisen unserer Vorfahren in vergangenen Zeiten, und durch ihre Gestaltqualitäten prägen sie unsere Straßen und Plätze, Stadt- und Dorfbilder, die gesamte Kulturlandschaft, die ohne sie – in Anbetracht der zumeist eher anspruchsloseren Bausubstanz jüngeren Ursprungs – eine andere wäre.

Bedingt. Folglich bedarf es für einen gefährdungsfreien Betrieb von Heizsystemen einer von der Nahfeldklimasituation abhängigen Temperaturführung im Raum, um nur solche Temperaturanhebungsraten zu realisieren, die zu keiner Gefährdung der historisch wertvollen Oberflächen auf der Raumschale wie auch der Ausstattung führen. Grundsätzlich konnte somit im DBU-Vorhaben verdeutlicht werden, dass ein von der Beanspruchung wertvoller Oberflächen abhängiger Betrieb von Temperiersystemen realisiert werden kann.

Manfred v. Bentheim1 1 Sachverständiger, Scheidertalstrasse 202, 65232 Taunusstein-Wingsbach Kurzer Überblick Alles ist endlich, nichts ist von Dauer. Dies gilt auch für die Produkte der „Mutter aller Künste“ (Vitruv), auch wenn die (geplante und) gebaute Umwelt den Eindruck der Unendlichkeit vermitteln könnte und ihr eine entscheidende Rolle in unserer Gesellschaft zukommt: Jeder, der qualitätvoll baut, trägt einen kleinen Teil zum großen Mosaik Baukultur bei. [1] Mit diesen Fragestellungen beschäftigt sich dieser Beitrag: x Was geschieht zwischen Entstehung und Verfall eines Werkes?

Download PDF sample

Rated 4.52 of 5 – based on 8 votes