Press "Enter" to skip to content

Die katholische Kirche und der interreligiöse Dialog: 50 by Andreas Renz

By Andreas Renz

Mit dem Zweiten Vatikanischen Konzil (1962-65) hat sich die katholische Kirche dem religiösen Pluralismus gestellt und den Weg der dialogischen Öffnung bei gleichzeitiger Wahrung der eigenen Identität beschritten. Besonders mit der Erklärung ''Nostra aetate'' hat die Kirche in nahezu prophetischer Weise die anderen Weltreligionen, insbesondere das Judentum, in Blick genommen und diese erstmals positiv gewürdigt. Der Autor skizziert die Vor- und Entstehungsgeschichte der Konzilserklärung ''Nostra aetate'', ordnet sie in die Theologie- und Kirchengeschichte ein und bietet eine ausführliche Kommentierung der Erklärung und ihrer Textstadien. Schließlich wird die Rezeptions- und Wirkungsgeschichte bis zu den Herausforderungen der Gegenwart beleuchtet. ''Andreas Renz hat eine wichtige, ja einzigartige Orientierung auf dem Feld des interreligiösen Dialogs vorgelegt. In diesem bedeutenden Werk zeigt er, wie untrennbar conversation und Identität der Kirche miteinander verbunden sind.'' Aus dem Vorwort von Roman Siebenrock

Show description

Read Online or Download Die katholische Kirche und der interreligiöse Dialog: 50 Jahre ''Nostra aetate'': Vorgeschichte, Kommentar, Rezeption PDF

Best catholicism books

Keepers of the Keys of Heaven: A History of the Papacy

From Saint Peter to John Paul II, a brilliantly lucid and accomplished single-volume heritage of the papacy through a exceptional spiritual scholar.

Roger Collins is learn Fellow of the college of background, Classics, and Archaeology on the college of Edinburgh. the writer of various books and articles within the box of spiritual heritage, he lives in Edinburgh.

The Ballymara Road (Four Streets, Book 3)

The ultimate gripping instalment of the bestselling 4 Streets trilogy which all started with THE 4 STREETS and persevered in disguise HER NAME.

On Christmas morning 1963 fifteen-year-old Kitty Doherty provides start in a adversarial Irish convent. Kitty is aware her appealing child boy offers a major probability to her family's Catholic group again in Liverpool's 4 Streets.

When her child is followed via a prosperous relatives in Chicago, Kitty considers the matter solved. yet quickly it's visible the newborn is particularly ill and purely his beginning mom can keep him.

In Liverpool, issues have all started to quiet down. A charismatic new priest has arrived. The Dohertys are dealing with the tragic effects of Kitty's being pregnant, and the police look with regards to fixing the double homicide which rocked the 4 Streets to the middle. yet now all that's approximately to be placed as possibility once more.

The Environmental Vision of Thomas Merton (Culture of the Land)

Nature was once continually important in Thomas Merton's existence, from the lengthy hours he spent as a baby looking at his father paint landscapes within the clean air, to his ultimate years of solitude within the hermitage at Our girl of Gethsemani, the place he meditated and wrote concerning the fantastic thing about his atmosphere. all through his existence, Merton's learn of the wildlife formed his spirituality in profound methods, and he was once one of many first writers to elevate main issue approximately ecological concerns that experience develop into serious in recent times.

Petrus Romanus: The Final Pope Is Here

For greater than 800 years students have pointed to the darkish augury having to do with "the final Pope. " The prophecy, taken from St. Malachy's "Prophecy of the Popes," is between an inventory of verses predicting all the Roman Catholic popes from Pope Celestine II to the ultimate pope, "Peter the Roman," whose reign may lead to the destruction of Rome.

Additional info for Die katholische Kirche und der interreligiöse Dialog: 50 Jahre ''Nostra aetate'': Vorgeschichte, Kommentar, Rezeption

Example text

83 In seiner wörtlichen Auslegung führte das Extra-Axiom immer wieder zu Rigorismus, Irrtümern und Häresien, die immer wieder verurteilt werden mussten. 84 Erst mit dem II. Vatikanischen Konzil jedoch kamen die heilsinklusiven Traditionsstränge wie die patristische Logoslehre nach einem langen Prozess explizit und implizit wieder zum Durchbruch. Die negative Aussage des ExtraAxioms wird zu einer positiven Aussage vom universalen Heilswillen. Damit wird auch klar: Es wäre ein Anachronismus, jene exklusivistischen Aussagen der Kirchenväter, die in ganz anderen Kontexten standen, heute auf Religionen anzuwenden, die damals überhaupt nicht im Blick waren oder noch gar nicht existierten.

Dass der Sultan an den einen Schöpfergott glaubt. 182 Ohne die Taufe jedoch führe dieser Glaube nicht zum Heil. Das Konzil zu Trient nimmt im Rechtfertigungsdekret (1547) den Gedanken der Begierdetaufe auf (vgl. DH 1524). Pius V. verwirft 1567 rigoristisch- 1. Von der Bibel bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts 49 exklusivistische Auffassungen Michael de Bays (1513–1580), wonach alle Werke der Ungläubigen Sünde seien (vgl. DH 1925), der auf Unkenntnis beruhende Unglaube bei denen, die Christus nicht kennen, Sünde sei (vgl.

In einer Konstitution von 1713 folgenden Satz des Jansenisten Pasquier Quesnel (1634–1719) als häretisch: „Außerhalb der Kirche wird keine Gnade gewährt“ (DH 2429). Das kirchliche Lehramt sieht sich in der Neuzeit also zunehmend herausgefordert, einen rigorosen Heilsexklusivismus bei einigen Theologen und theologischen Schulen zurückzuweisen und damit indirekt Gnade außerhalb der Kirche anzunehmen. “ 183 Diese Entwicklung von einer pessimistischen zu einer eher optimistischen Sicht der Heilsaussichten der Ungetauften beschleunigt sich in der lehramtlichen Verkündigung zwischen der Mitte des 19.

Download PDF sample

Rated 4.30 of 5 – based on 37 votes