Press "Enter" to skip to content

Die Wirtschaft der Gesellschaft by Niklas Luhmann

By Niklas Luhmann

Show description

Read Online or Download Die Wirtschaft der Gesellschaft PDF

Similar german_16 books

Psycholinguistik

Anhand der leitenden Fragestellung Welche kognitiven Voraussetzungen und Prozesse machen die menschliche Sprachfähigkeit aus? bietet der Band eine umfassende Einführung in die Psycholinguistik. Er präsentiert die folgenden Teilgebiete: Sprachliches Wissen, Spracherwerb, Sprechen, Sprachverstehen sowie Störung und Krankheit des Sprachsystems.

SoLoMo – Always-on im Handel: Die soziale, lokale und mobile Zukunft des Omnichannel-Shopping

Dieses Fachbuch zeigt auf, welches Potenzial das cellular web für den stationären Handel darstellt. Das buying der Zukunft zeichnet sich durch ein begleitendes Zusammenspiel von sozialer Vernetzung, Lokalisierung und mobiler Internetnutzung beim Ladenbesuch aus. Dieser Dreiklang bildet die foundation für die „Synergien des SoLoMo“, die neue Möglichkeiten der Vermarktungseffizienz – insbesondere für stationäre Händler – erschließen.

Licht werden – Imagination in Therapie und Beratung: Innere Transformationsprozesse durch die Kraft des Bewusstseins

Die Autorin erläutert anhand von Fallbeispielen das therapeutische wie beratende Arbeiten mit menschlicher Vorstellungskraft (Imagination). Dazu bezieht sie zahlreiche – vorwiegend naturwissenschaftliche – Erkenntnisse in die Erklärung der Kraft immaterieller Wirkfaktoren auf das ganzheitliche Gleichgewicht des Menschen und die dadurch entstehenden Transformationsprozesse mit ein.

Profiling zwischen sozialer Praxis und technischer Prägung : Ein Vergleich von Flughafensicherheit und Credit-Scoring

Fabia Schäufele untersucht, wie die Technisierung von Tätigkeiten die Einflussverteilung in den sie umsetzenden sozio-technischen Konstellationen verändert. Die Autorin geht dieser Frage im Rahmen einer vergleichenden Studie von Profiling-Prozessen – zu Sicherheits- und Überwachungszwecken – an Flughäfen und beim Credit-Scoring nach.

Extra resources for Die Wirtschaft der Gesellschaft

Example text

Von Stefan Jensen), Opladen 1980. Für eine detaillierte Auseinandersetzung mit Parsons vgl. ferner Kapitel 7. 12 Vgl. Rainer C. Baum, Introduction Part IV: Generalized Media in Action, in: Jan J. Loubser et al. 2, New York 1976, S. , S. 533 bis 556. 13 So insb. ), Verhalten, 47 vorentwickelt war, aber sozusagen im Wartestand verharren mußte, bis die Systemtheorie im allgemeinen und die Gesellschaftstheorie im besonderen einen entsprechenden Entwicklungsstand erreicht hat. Die folgenden Ausführungen sollen dazu dienen, die heute hier möglichen Anschlüsse herzustellen.

51 III. Die Wirtschaft gewinnt ihre Einheit als autopoietisches, sich selbst produzierendes und reproduzierendes System dadurch, daß sie eine eigene Typik von Elementen verwendet, dienurinder Wirtschaft vorkommen und nur in ihr, das heißt nur in rekursivem Bezug auf andere Elemente desselben Systems ihre Einheit gewinnen. Der »unit act« der Wirtschaft ist die Zahlung. Zahlungen haben alle Eigenschaften eines autopoietischen Elements: Sie sind nur aufgrund von Zahlungen möglich und haben im rekursiven Zusammenhang der Autopoiesis der Wirtschaft keinen anderen Sinn, als Zahlungen zu ermöglichen.

Ferner Kapitel 7. 12 Vgl. Rainer C. Baum, Introduction Part IV: Generalized Media in Action, in: Jan J. Loubser et al. 2, New York 1976, S. , S. 533 bis 556. 13 So insb. ), Verhalten, 47 vorentwickelt war, aber sozusagen im Wartestand verharren mußte, bis die Systemtheorie im allgemeinen und die Gesellschaftstheorie im besonderen einen entsprechenden Entwicklungsstand erreicht hat. Die folgenden Ausführungen sollen dazu dienen, die heute hier möglichen Anschlüsse herzustellen. Sie lösen den Systembegriff aus dem Parsonsschen Theorierahmen und greifen statt dessen auf eine allgemeine Theorie selbstreferentieller Systeme zurück.

Download PDF sample

Rated 4.15 of 5 – based on 8 votes