Press "Enter" to skip to content

Distance Leadership: Modellentwicklung, empirische by Timm Eichenberg

By Timm Eichenberg

Führungsbeziehungen, die über die physischen Grenzen der einzelnen Unternehmensstandorte hinausgehen, nehmen immer weiter zu. Führung auf Distanz liegt einerseits vor, wenn Führungsbeziehungen innerhalb eines Landes zwischen zwei räumlich entfernten Unternehmensstandorten existieren, anderseits kann sie auch zwischen zwei Unternehmenseinheiten länderübergreifend stattfinden.

Timm Eichenberg analysiert, wie sich räumliche, kulturelle und beziehungsorientierte Distanzen auf interaktionelle und strukturelle Elemente der Personalführung sowie auf den Führungserfolg auswirken und wie Distance management zielführend gestaltet werden kann. Auf der foundation bestehender theoretischer Ansätze der Führungsforschung entwickelt er ein Modell zu Distance management und überprüft es in einer empirischen Untersuchung anhand von Regressions- und Strukturgleichungsanalysen. Als wesentliche Einflussfaktoren erweisen sich primär die beziehungsorientierte Distanz sowie sekundär die kulturelle und die räumliche Distanz. Abschließend gibt der Autor Gestaltungsempfehlungen für die Führung von Mitarbeitern auf Distanz.

Show description

Read or Download Distance Leadership: Modellentwicklung, empirische Überprüfung und Gestaltungsempfehlungen PDF

Best german_14 books

Erfolgreiches Suchmaschinen-Marketing: Wie Sie bei Google, Yahoo, MSN & Co. ganz nach oben kommen

. Horst Greifeneder, ein erfahrener Experte für Internet-Marketing, vermittelt in einer praktischen Anleitung, wie Suchmaschinen erfolgreich als Marketinginstrument genutzt werden können, wie sich die eigene Online-Präsenz für Suchmaschinen optimieren lässt und wie bezahlte Textanzeigen in Suchmaschinen zum effizienten Werbemittel werden.

Der Forschungskraftunternehmer: Leben und arbeiten als Jungakademiker in der wissenschaftlichen Welt

Thomas Daniel Zabrodsky untersucht, welche Lebensstile Jungakademiker unter den gegenwärtigen Bedingungen an Universitäten ausbilden. Um die durch das Gefüge propagierten Lebensstile und den damit verbundenen gesellschaftlichen Rahmen herauszuarbeiten, führt er eine Diskursanalyse nach Michel Foucault durch.

Grundrechte und Grundfreiheiten im Mehrebenensystem – Konkurrenzen und Interferenzen

Der Band widmet sich in acht Beiträgen den vielfältigen Wechselwirkungen des Schutzes von Grundrechten und Grundfreiheiten im europäischen Mehrebenensystem aus nationalen Verfassungen, Europäischer Menschenrechtskonvention und dem Recht der Europäischen Union. Zu Konkurrenzen und Interferenzen kommt es sowohl innerhalb dieses Mehrebenensystems als auch in seinem Verhältnis zu anderen Staaten und zu internationalen Organisationen wie etwa den Vereinten Nationen.

Additional resources for Distance Leadership: Modellentwicklung, empirische Überprüfung und Gestaltungsempfehlungen

Sample text

Ber weitere empirische Uberpr¨ Vgl. dazu Neuberger (2002), S. 534-537. Erfolgserwartung 29 (MbO) 98 im Rahmen der F¨ uhrung besitzen. Aus der Weg-Ziel-Theorie ist als erkenntnisleitendes Element f¨ ur Distance Leadership zu entnehmen, dass das Vorliegen r¨aumlicher Distanz und die damit verbundene geringere Interaktionsintensit¨at sowie der immanente Kontrollverlust zwischen F¨ uhrer und Gef¨ uhrtem den Stellenwert von kompensatorischen Anreizen und Konzepten wie MbO evident werden lassen. Zentrale Aussage der sozialen Lerntheorie ist, dass individuelles Verhalten durch ein reziprok-interdependentes Verh¨altnis zwischen existenten Pers¨onlichkeitsmerkmalen und Umwelt- bzw.

Vgl. Steinle (1995a), Sp. 528. Vgl. zum Managementkubus als integrative Position der Unternehmungsf¨ uhrung Steinle (1995b), S. 293-298 sowie Steinle (2005), S. 20-28. 15 keineswegs nur auf der Ebene der Unternehmungsleitung stattfindet: Leadership is ” not just the province of the people at the top. “ 44 Somit erfolgt F¨ uhrung – mit unterschiedlichen Akzenten – auf allen Ebenen in der Unternehmung. Autor Definition Kotter (1989), S. “ Richter (1999), S. “ Rosenstiel (2003a), S. 4 F¨ uhrung ist zielbezogene Einflussnahme.

738. Steinle (1995c), Sp. 738. Als Determinanten sind relationale, regulative, laterale, energetische, interpretative sowie kapazitative Faktoren zu nennen. Auf Seiten des F¨ uhrers liegt ein Handlungsprozess, auf Seiten des Gef¨ uhrten ein Arbeitserf¨ ullungsprozess vor. Als Ergebnisdimensionen sind Leistung und Zufriedenheit zu unterscheiden. Vgl. zu Leistung und Zufriedenheit als Basiswerte auch Steinle (1978), S. 42-43. 18 Abb. 6: Quelle: Distance“-Einflussnahme-Vorstellung ” Eigene Darstellung in Anlehung an Steinle (1995c), Sp.

Download PDF sample

Rated 4.60 of 5 – based on 46 votes